Frank Roselieb

ist geschäftsführender Direktor und Sprecher des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In mehr als 500 Vorträgen, Veröffentlichungen, Forschungs- und Beratungsprojekten hat er sich u.a. mit Krisenkommunikation im Internet, Issues Management für öffentliche Einrichtungen, Krisenmanagement bei Lebensmittelskandalen, Risikokommunikation beim Branchen-GAU, Katastrophenmanagement bei Terroranschlägen, Business Continuity Management in Banken und Restrukturierungsmanagement im Mittelstand beschäftigt.

Er ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM), dem Berufsverband der Krisenmanager, Krisenberater und Krisenforscher in den vier deutschsprachigen Ländern Europas, Herausgeber der Brancheninformationsdienste "Krisennavigator" (ISSN 1619-2389) und "Crisisnavigator" (ISSN 1619-2400) sowie der Fachzeitschriften "Krisenmagazin" (ISSN 1867-7541) und "Restrukturierungsmagazin" (ISSN 1867-7517).

Als Leiter der angegliederten Krisennavigator Unternehmensberatung mit Sitz in Kiel und einer Niederlassung in Hamburg hat Frank Roselieb seit 1998 mehr als dreitausend Spitzen- und Führungskräfte in Krisenübungen und Medientrainings, Fortbildungsveranstaltungen und Workshops geschult sowie über fünfhundert Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Kommunen und Verbände in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein bei der Krisenprävention und Krisenbewältigung beraten und unterstützt, auditiert bzw. zertifiziert.


Ausgewählte Interviews

Krisenmanagement und Krisenkommunikation der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) (www.tagesschau.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation der Lufthansa (Germanwings) (www.sueddeutsche.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation der Lufthansa (Germanwings) (www.handelsblatt.com)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation am Flughafen Berlin Brandenburg (BER) (www.tagesschau.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation von Boeing (www.faz.net)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation von Opel (www.tagesschau.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation von Volkswagen (www.handelsblatt.com)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation von Volkswagen (www.stuttgarter-zeitung.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation von Volkswagen (www.automobilwoche.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation vom ADAC (www.handelsblatt.com)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation von Ritter Sport (www.taz.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation von Amazon (www.horizont.net)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation bei Großprojekten (www.absatzwirtschaft.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation bei Restrukturierungen (www.focus.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation bei Insolvenzen (www.impulse.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation beim Stromausfall (Blackout) (www.handelsblatt.com)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation beim Stromausfall (Blackout) (www.swp.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation beim Atomunfall (www.welt.de)
Zivilschutzkonzept und Katastrophenmanagement in Deutschland (www.focus.com)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation bei Fake News (www.shz.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation bei Entführungen (www.sueddeutsche.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation bei Auslandsentführungen (www.dw.com)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation bei der Flüchtlingskrise (www.shz.de)
Krisenmanagement und Krisenkommunikation beim Klimawandel (www.saegeindustrie.de)

Ausgewählte Portraits

"Krisenmanager Roselieb" (www.welt.de)
"Krisenmanager aus Kiel" (www.kn-online.de)
"Immer auf den Skandal gefasst" (www.faz.net)
"Die Krise als Beruf" (www.welt.de)

Kontakt

Briefpost:
Krisennavigator - Institut für Krisenforschung
Ein Spin-Off der Universität Kiel
Schauenburgerstraße 116
D-24118 Kiel

Telefon: +49 (0)431 907 - 26 10
Telefax: +49 (0)431 907 - 26 11
Mobil: +49 (0)172 93 11 200
Notfall: +49 (0)700 57 47 36 62

Niederlassung:
Papenreye 53 / Unit 1
D-22453 Hamburg
Telefon: +49 (0)40 22 86 22 - 250
Telefax: +49 (0)40 22 86 22 - 251

Internet: www.roselieb.de
E-Mail: frank@roselieb.de