Frank Roselieb

ist geschäftsführender Direktor und Sprecher des Krisennavigator - Institut für Krisenforschung, ein "Spin-Off" der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In mehr als 450 Vorträgen, Veröffentlichungen, Forschungs- und Beratungsprojekten hat er sich u.a. mit Krisenkommunikation im Internet, Issues Management für öffentliche Einrichtungen, Krisenmanagement bei Lebensmittelskandalen, Risikokommunikation beim Branchen-GAU, Katastrophenmanagement bei Terroranschlägen und Restrukturierungsmanagement beschäftigt.

Er ist geschäftsführendes Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Krisenmanagement e.V. (DGfKM), dem Berufsverband der Krisenmanager, Krisenberater und Krisenforscher in den vier deutschsprachigen Ländern Europas, Herausgeber der Brancheninformationsdienste "Krisennavigator" (ISSN 1619-2389) und "Crisisnavigator" (ISSN 1619-2400) sowie der Fachzeitschriften "Krisenmagazin" (ISSN 1867-7541) und "Restrukturierungsmagazin" (ISSN 1867-7517).

Als Leiter der angegliederten Krisennavigator Unternehmensberatung mit Sitz in Kiel und einer Niederlassung in Hamburg hat Frank Roselieb seit 1998 mehr als dreitausend Spitzen- und Führungskräfte in Krisenübungen und Medientrainings, Fortbildungsveranstaltungen und Workshops geschult sowie über vierhundert Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Kommunen und Verbände bei der Krisenprävention und Krisenbewältigung beraten und unterstützt, auditiert bzw. zertifiziert.

| Kontakt | Publikationen | Interviews | Vorträge | Veranstaltungen | Pressefotos | Beratung | Impressum | English Version |